Georgs e.V.

Der Ver­ein für Ju­gend­pfle­ge St. Georg e.V., wie der Ge­orgs e.V. kor­rekt heißt, wurde 1975 als För­der­ver­ein für den DPSG Diö­ze­san­ver­band Fulda ge­grün­det. Bereits bei der Grün­dung be­stand die Idee der Schaf­fung eines Zen­trums für die Pfad­fin­der­ar­beit in un­se­rer Diö­ze­se. Diese Idee ist heute mit un­se­rem Pfad­fin­der­haus (dem kleinen und dem großen Haus) in Rö­der­haid ver­wirk­licht.

Im Jahr 2014 wurde das große Haus in Röderhaid energetisch umgebaut. Auf der Diözesanversammlung 2015 wurde Röderhaid als unser Diözesanzentrum neu eingeweiht. Der Georgs e.V. hat im Jahr 2014 viel Energie und Zeit in unser Diözesanzentrum gesteckt und wir sind besonders dankbar für die Zeit und Kraft, die investiert wurden, um Röderhaid zu dem zu machen, was es nun ist.

Die Haupt­ar­beit des Georgs e.V. liegt im Be­trieb un­se­res Pfad­fin­der­hau­ses. Immer wie­der stellt sich die Frage, wie das Haus und das da­zu­ge­hö­ren­de Ge­län­de für Pfad­fin­der und an­de­re Grup­pen at­trak­ti­ver ge­stal­tet wer­den kann. Zur Zeit wird eine Entdeckerralley durch das große Haus und über das Außengelände erstellt, die alle Beleger des großen Hauses nutzen können, um neue Ecken und Winkel von Röderhaid kennen zu lernen.

Weitere Informationen zur Belegung des Pfadfinderhauses Röderhaid und zu den beiden Häusern findet ihr auf der Website des Georgs e.V.

Die För­de­rung der DPSG Ar­beit be­schränkt sich nicht nur auf die Be­reit­stel­lung des Pfad­fin­der­hau­ses. Dar­über hin­aus stellt der e.V. dem Diö­ze­san­ver­band auf An­fra­ge Mit­tel zur Ver­fü­gung. Aktuell werden die T-Shirts für das Diözesanlager bezuschusst und die laufenden Kosten für diese Website werden durch den Georgs e.V. übernommen. Dadurch leistet der Georgs e.V. regelmäßig Beiträge zu unserer Diözesanarbeit.

Wei­ter­hin soll ein Netz­werk aus ehe­ma­li­gen DPSG’lern auf­ge­baut wer­den. Die­ser Freun­des­kreis soll die Ver­bun­den­heit mit der DPSG auch nach dem Aus­schei­den aus der ak­ti­ven Mit­glied­schaft er­mög­li­chen.

Die Anzahl der Mitglieder des Georgs e.V. ist auf 15 Per­so­nen be­schränkt. Um eine enge An­bin­dung an den Diö­ze­san­ver­band zu ge­währ­leis­ten, wer­den die Mit­glie­der des Georgs e.V. durch die Diö­ze­san­ver­samm­lung ge­wählt. Die Mitgliederversammlung des Georgs e.V. hat darüber hinaus die Mög­lich­keit drei sei­ner Mit­glie­der selbst zu wäh­len. Die Amtszeit für die Mit­glied­schaft im Georgs e.V. be­trägt drei Jahre. Da­nach können sich die Mit­glieder wie­der zur Wahl stel­len.

Die Mitglieder des Georgs e.V. im Oktober 2015

Die Mitglieder des Georgs e. V. auf dem obigen Bild sind: Daniel Blasek (1. Vorsitzender),  Peter Paulheim (2. Vorsitzender), Dr. Bernhard Post (Finanzreferent), Claudia Landsiedel, Moritz Brandt, Nils Gädtke, Markus Reiter, Ralph Meister, Christian Maier, Matthias Gerdiken-Knoblauch, Christiane Stange, Uli Nesemann, Felix Paulheim und Susanne Ratmann.

Kon­takt: georgs-ev@​dpsg-fulda.​de