Das sind wir

dpsg_logoIm Bistum Fulda hat die DPSG 21 Ortsgruppen, sogenannte Stämme und Siedlungen. In unseren Stämmen finden mehr als 1200 Pfadfinderinnen und Pfadfinder ihre Heimat. Der Diözesanverband Fulda der DPSG hat aufgrund seiner geographischen Lage und der unterschiedlichen Bevölkerungsstruktur keine Bezirke.

Den Diözesanverband Fulda gibt es seit dem Jahr 1932. Der älteste Stamm, der damals schon existierte, ist der Stamm Heilig Kreuz Bad Soden-Salmünster Ahl. Weitere Stämme des heutigen Diözesanverbandes, die damals noch nicht als Stämme der DPSG erwähnt wurden, nennen ebenfalls 1932 als Gründungsjahr: St. Paul Hanau-Großauheim und St. Martin Bad Orb.

Die Diözese Fulda erstreckt sich von Frankfurt am Main im Süden über die Rhön im Osten, bis nach Kassel im Norden und Marburg im Westen. Was in unserem Diözesanverband alles passiert, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten. Gerne begrüßen wir euch auch persönlich bei einer unserer Veranstaltungen.

Der DPSG Diözesanverband Fulda ist Mitglied im Diözesanverband Fulda des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend), dem Dachverband der katholischen Kinder- und Jugendverbände in Deutschland. Der BDKJ vertritt die Interessen von bundesweit rund 660.000 Kindern und Jugendlichen.

Die DPSG ist über den Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) Mitglied der World Organization of the Scout Movement (WOSM), dem Weltpfadfinderverband, mit weltweit circa 36 Millionen Mitgliedern in 160 Ländern.