Der Diözesanvorstand

Der Diözesanvorstand besteht aus drei gleichberechtigten Personen: der Diözesanvorsitzenden Susanne Ratmann, dem Diözesanvorsitzenden Daniel Blasek und dem Diözesankuraten Bruder Pascal Sommerstorfer ofm. Gewählt wurden die Vorstandsmitglieder durch die Diözesanversammlung für eine Amtszeit von jeweils drei Jahren.

Die Aufgaben des Diözesanvorstandes sind die Leitung des Diözesanverbandes, die Vertretung des Diözesanverbandes auf Bundesebene, im BDKJ und nach außen sowie die Berufung von Stufen- und Fachreferenten. Darüber hinaus beruft der Diözesanvorstand die Mitglieder der Arbeitskreise und führt die Kasse des Diözesanverbandes.

Als Diözesanvorstand verfolgen wir in unserer Arbeit das Ziel für die Leiterinnen und Leiter aus den Stämmen und die Stammesvorstände Ansprechpartner bei Fragen, Problemen und Anliegen zu sein. Wir sehen uns als Vertreter/innen unserer Stämme sowie der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen unseres Verbandes. Hierfür ist es uns sehr wichtig, eine regelmäßige und intensive Kommunikation mit den Stämmen, Siedlungen und Stufen sicher zustellen. Deshalb besuchen wir regelmäßig die Stammesversammlungen und Stammeslager in unserem Diözesanverband.

Bei Fragen und Anliegen erreicht ihr den Diözesanvorstand unter der E-Mailadresse vorstand@dpsg-fulda.de.